Dezember 18, 2018 Stefan

DAS PERFEKTE TRAINING FÜR DIE BEINE

MÄNNER UND FRAUEN IM VERGLEICH

Beim Thema Beintraining muss man zwischen Männern und Frauen klar unterscheiden. Denn Männer trainieren ihre Beine kaum bis gar nicht, während Frauen ihre Beine zu oft und leider auch falsch trainieren. Männern sind ihre Beine schlichtweg egal, Frauen wollen ihre Beine schlank, straff und geformt. Beide Geschlechter haben keinen Schimmer, welche Funktion die einzelnen Muskeln eigentlich haben und wie man sie trainieren sollte. Natürlich ist das nur eine plumpe Verallgemeinerung, aber dennoch zutreffend. Im Fitnessstudio stehen allerhand Maschinen für besagte Muskelgruppe zur Verfügung, um jeden noch so kleinen Muskel zu treffen. Dass der Großteil dieser Maschinen aber sinnlos ist, wird dabei nicht erwähnt. Ein Grund mehr diesen Artikel über effektives Beintraining zu verfassen.

DER MASCHINEN FRIEDHOF

Maschinen haben einen entscheidenen Vorteil, denn man kann Muskeln damit sehr gut isoliert trainieren. Daher sind sie in der Physiotherapie unerlässlich. Denn auch, wenn ein Gelenk oder Muskel verletzt ist, kann man mit einer Maschine die umliegenden Muskeln trainieren. So führt der Therapeut den Trainierenden nach und nach zu freien Übungen, um ihn wieder fit für den Alltag zu machen. Wenn gesunde Menschen an Maschinen trainieren, sind sie meistens zu faul die Technik von freien Übungen zu lernen. Dazu muss man nämlich denken, sich informieren und sich von einem Trainer korrigieren lassen. Denn der Vorteil von Maschinen ist auch gleichzeitig der Nachteil. Der Körper arbeitet nicht als Einheit, der Muskel wird nicht in seiner Funktion trainiert und man verbrennt deutlich weniger Kalorien.

ÜBER ABNEHMEN UND MUSKELAUFBAU

Will Frau ihre Beine straff und schlank, muss sie ihren Körperfettanteil durch ein Kaloriendefizit senken. Gezielte Fettverbrennung wie beispielsweise nur an der Innenseite der Oberschenkel gibt es nicht. Das Gewebe, das die Beine letztendlich straff erscheinen lässt, ist der Muskel. Daher ist auch Cardio Training der falsche Weg, um straffe Schenkel zu bekommen. Lediglich Muskelaufbau Training führt hier zum Ziel. Nebenbei verbrennt Muskelmasse auch deutlich mehr Kalorien als Fettgewebe. Die Beine machen die Hälfte des Körpers aus, weshalb auch Männer sie unbedingt trainieren sollten, wenn sie einen athletischen und definierten Körper bekommen wollen. Denn große Muskeln verbrennen viele Kalorien und bringen schnelle Erfolge. Es wäre schlichtweg dumm, wenn man seine größte Muskelgruppe nicht trainieren würde.

DIE WICHTIGSTEN MUSKELN

Allen voran der Hintern und die Oberschenkel gehören zu den größten Muskeln im menschlichen Körper. Der Gluteus Maximus ist vom Volumen her der größte Muskel. Man bedient sich am besten Übungen, die gleich mehrere Muskeln ansprechen und sie auch in ihrer Funktion trainieren. Da diese Übungen technisch oft sehr anspruchsvoll sind, gehören sie an den Anfang des Workouts, wenn man noch körperlich und geistig fit ist. Beispiele sind hier Kettlebell Swings, Kniebeuge, Kreuzheben, Ausfallschritte oder der Hip Thrust. All diese Übungen haben den Po sowie die Oberschenkelvorder und -hinterseite im Fokus. Durch die Komplexität der Bewegung, kann man diese Übungen durch keine Maschine ersetzen. Daher ist es enorm wichtig, immer weiter an seiner Technik zu arbeiten. Aus diesem Grund habe ich auf meinem YouTube Kanal auch verschiedene Tutorials dazu abgedreht.

KNIEBEUGE » HIER KLICKEN
HIP THRUST » HIER KLICKEN
KETTLEBELL SWING » HIER KLICKEN
KREUZHEBEN » HIER KLICKEN
AUSFALLSCHRITTE » HIER KLICKEN

SINNLOSE ÜBUNGEN

Wenn man einen Muskel trainieren will, muss man die Anatomie und Funktion kennen. Man stellt dann schnell fest, dass man seine Abd- und Adduktoren nicht im Sitzen trainieren sollte, da beide Muskelgruppen über das Hüftgelenk ziehen. Da die Funktion die Stabilisierung der Hüfte vor allem beim Gehen sind, sollte man diese auch so trainieren. Im Sitzen gibt es nichts zu stabilisieren. Für den Azubi im Fitnessstudio ist es aber leichter den Kunden an eine Maschine zu setzen, denn da muss man weder etwas erklären, noch selbst etwas wissen. 

DER PERFEKTE PLAN

Ich wäre kein guter Coach, wenn ich euch lediglich die Informationen geben würde. Das ist zwar alles ganz nett zu wissen, aber nur durch Umsetzung erreicht man sein Ziel. Daher habe ich für euch auch ein komplettes Beintraining abgedreht und kostenlos auf Youtube zu Verfügung gestellt. Wählt bei jeder Übung bitte immer so viel Gewicht, dass ihr mit perfekter Technik gerade so den vorgegebenen Wiederholungsbereich trefft. Schaut euch vorher die Technik Tutorials an und arbeitet stets an eurer Technik. Ihr solltet eure Beine mindestens einmal und nicht mehr als zweimal pro Woche trainieren. 

DAS KOMPLETTE PROGRAMM

Wer nicht nur sein Beintraining, sondern seine Fitness allgemein auf das nächste Level bringen möchte, sollte sich mein 8 Wochen Hybrid Training anschauen. Hier verbinden wir die besten Übungen aus dem Bodyweight Bereich mit den besten Übungen aus dem konventionellen Krafttraining, um einen abwechslungsreichen und effektiven Trainingsplan auf die Beine zu stellen. In Kombination mit einem ausgeklügelten Ernährungskonzept und der richtigen Vorbereitung bringe ich dich in 8 Wochen schneller weiter, als du es selbst könntest (vor allem, wenn die Informationen in diesem Artikel neu für dich waren). Für weitere Infos klicke auf den Link unten.

KLICKE HIER FÜR DAS 8 WOCHEN PROGRAMM