CORE TRAINING PROGRAMM

GET A BULLETPROOF CORE
STARTE DURCH!

WARUM CORE TRAINING?

Verbesserte Technik

Deine Rumpfmuskulatur wirkt bei allen Übungen stabilisierend mit und ermöglicht dir eine saubere Ausführung

Vorbeugung von Schmerzen und Verletzungen

Eine starke Core Muskulatur beugt durch höhere Körperstabilität Rückenschmerzen und Trainingsverletzungen vor

Leistungssteigerung

Die beiden ersten Punkte führen dazu, dass du deine Trainingsintensität steigern und deine Gesamt-Performance verbessern kannst

Definierter Sixpack

Natürlich wird dir das Core Training auch einen ausgeprägten Sixpack verschaffen, sofern du einen geringen Körperfettanteil hast

VON EINFACH BIS SCHWER. FÜR ZU HAUSE ODER DAS GYM.

WIE DAS CORE PROGRAMM AUFGEBAUT IST

Der Umfang

Mein CORE TRAINING setzt sich aus 4 aufeinanderfolgenden Phasen zusammen. Eine Phase dauert 2 Wochen und setzt sich aus 6 exklusiven Workouts zusammen. Insgesamt sind es also 8 Wochen mit 24 unterschiedlichen Workouts und insgesamt 35 unterschiedlichen Übungen.

8

Wochen

24

Workouts

35

Übungen

Zunehmender Schwierigkeitsgrad

Die Intensität und Schwierigkeitsstufe steigert sich mit jeder Phase. Sollte dir der Schritt zu Phase 2 oder 3 zu schwer fallen, kein Problem. Lass dich nicht entmutigen und wiederhole die aktuelle solange, bis du für den nächsten Step bereit bist!

Phase 1: Building the Foundation

Neben den Core Workouts gebe ich dir Theorie-Videos zur Anatomie, Funktionsweise und Hinweisen zum Training an die Hand, damit du ein echtes Verständnis dafür entwickelst.

Umfang: 2 Wochen / 6 Workouts

Phase 2: Level Up

Nachdem du in den ersten 2 Wochen den Grundstein gelegt hast, gilt es nun einen Zahn zuzulegen und die Intensität deines Core Trainings zu steigern.

Umfang: 2 Wochen / 6 Workouts

Phase 3: Upper Echelon

Wenn du in Phase 3 angekommen bist, werden wir den Schwierigkeitsgrad und die Intensität der Workouts weiter erhöhen. Hier geht´s nun ans Eingemachte!

Umfang: 2 Wochen / 6 Workouts

Phase 4: Bring your A-Game

Nun geht es um den Feinschliff. In Phase 4 wirst du merken, wie sich deine Stabilität erhöht und deine Trainingsperformance zunimmt. You will feel the difference!

Umfang: 2 Wochen / 6 Workouts

HOME UND GYM

Wie alle meine Programme ist auch das CORE PROGRAMM so ausgerichtet, dass du es entweder zu Hause oder in deinem Fitnessstudio durchführen kannst. Natürlich kannst du auch beides miteinander kombinieren, je nach Lust und Laune.

GYM

HOME

ERGÄNZE DEIN BISHERIGES TRAINING

WIE INTEGRIERE ICH DAS CORE PROGRAMM IN MEIN TRAINING?

Das CORE PROGRAMM ersetzt natürlich nicht das Haupt-Training, sondern ist dazu gedacht, dies in sein bestehendes Training zu integrieren. Einfach ausgedrückt: Du ersetzt dein bisheriges Bauch-Training durch das CORE PROGRAMM. Kein Sorge, im Programm selbst zeig ich dir, wie du das konkret tun kannst.

Natürlich lässt es sich auch hervorragend mit meinem HYBRID PROGRAMM kombinieren. Oder du kannst es als Next Step nach dem RÜCKENPROGRAMM zur weiteren Kräftigung deiner Kernmuskulatur absolvieren.

HYBRID TRAINING PROGRAMM

TOP ERGEBNISSE IN NUR 8 WOCHEN

Du möchtest nicht nur eine athletische und definierte Optik, sondern auch ein leistungsfähiger Körper? Dann ist mein HYBRID PROGRAMM genau das richtige für dich!
MEHR ERFAHREN

BIST DU BEREIT?

CORE PROGRAMM

STEIGERE DEINE TRAININGSPERFORMANCE
  • 8 Wochen / 24 exklusive Workouts / 35 verschiedene Übungen
  • Praktische Video-Anleitungen zu allen Workouts
  • Theorie-Videos zur Anatomie, Funktionsweise & Hinweisen
  • Steigende Intensität von leicht bis schwer
  • Konkreter Plan zur richtigen Integration in dein Training
  • Dauerhafter Online-Zugang zum Programm

ALLES WAS DU ÜBER DAS PROGRAMM WISSEN SOLLTEST

FAQ

Core Programm

Das klassische Bauchtraining ist nur ein Bestandteil im CORE PROGRAMM und ist damit keinesfalls zu vergleichen. Neben besonders gezielten Bauchübungen beinhaltet das Programm Übungen für die Rückenmuskulatur und die Streckerkette, zu der die Oberschenkel und Gesäßmuskulatur zählen. Nur so kann deine Körperstabilität und Kernmuskulatur gestärkt werden. Alleiniges Bauchtraining würde dafür nicht ausreichen.

Mein CORE PROGRAMM ist so aufgebaut, dass du es problemlos in dein Training integrieren kannst. Einfach ausgedrückt: Du ersetzt dein übliches Bauch-Workout durch mein CORE PROGRAMM. Im Online-Dashboard zum Programm erkläre ich dir ausführlicher, wie du es am besten in dein bestehendes Training einbauen kannst.

Ja, auf jeden Fall! Das CORE PROGRAMM ist eine perfekte Ergänzung zu meinem HYBRID PROGRAMM. Nach einigen Wochen wirst du die Leistungssteigerung spüren und kannst dadurch noch bessere Resultate beim HYBRID PROGRAMM erzielen.

Nein, du brauchst keine Geräte für die Workout-Übungen zu Hause, da ich das CORE PROGRAMM so aufgebaut habe, dass du es auch ohne Equipment durchführen kannst. Lediglich eine Klimmzugstange wäre von Vorteil, aber kein Muss – ich habe hierfür eine Alternative am Boden.

Das Programm ist sowohl für Anfänger, auch als für Fortgeschrittene. Es unterteilt sich in 4 Phasen, wobei von Phase zu Phase die Intensität und der Schwierigkeitsgrad zunehmen.

Das ist möglich, wird allerdings nicht empfohlen. Solltest du 2-3 Tage krank sein, ist das kein Problem. Solltest du aber eine Woche oder länger krank sein, starte die Woche von vorne – da du unbegrenzt zeitlichen Zugriff das CORE PROGRAMM hast, ist das jederzeit möglich.

Du hast auch nach den 8 Wochen vollen Zugriff auf alle Online-Inhalte des Programms.

Die Trainingsmethode mit dem englischen Namen “Core”, den Du mit “Kern” oder Mitte” übersetzen kannst, ist nicht so kompliziert, wie der Name es vielleicht vermuten lässt. Was sich hinter Core Training verbirgt, für welche Ziele Du das Training einsetzen kannst und welche Vorteile sich für Dich bieten, erfährst Du hier.

Was ist Core Training und worauf zielt es ab?

Das englische Wort “Core” steht für die Körpermitte. Core Training zielt also darauf ab, die tiefliegende Muskulatur Deiner Körpermitte zwischen Hüfte und Zwerchfell zu trainieren. Das funktionelle Core Training besteht aus komplexen Übungen, die anders als beim Krafttraining ganze Muskelketten beanspruchen, statt sich nur auf einzelne Muskeln zu konzentrieren.
Da die Rumpfmuskeln Unterkörper und Oberkörper miteinander verbinden, sorgen sie zwischen den beiden Regionen für eine effiziente Kraftübertragung. Im Alltag schleichen sich ungesunde Bewegungsmuster ein. Langes Sitzen am Schreibtisch zum Beispiel führt zu Fehlhaltungen, die dauerhaft Haltungsschäden verursachen, da das Zusammenspiel der Muskulatur ins Ungleichgewicht kommt. Verspannungen und Rückenschmerzen sind vorprogrammiert.

Das Core Training sorgt für eine Verbesserung der Körperstabilität und des Gleichgewichtes. Stärkst Du die Rumpfmuskulaturdurch das Training, wirkt sich das nicht nur auf eine gerade Haltung und einen schön flachen Bauch aus. Regelmäßig angewendet, tragen die Übungen zur Prävention von Verletzungen und zur Leistungssteigerung bei.

Welche Muskulatur wird durch Core Training gestärkt?

Beim Core Training kräftigst Du im Schwerpunkt die Rumpfmuskulatur (Core Muskulatur), die die Verbindung zwischen Unterkörper und Oberkörper herstellt. Zur Core Muskulatur gehört die Bauchmuskulatur mit dem geraden Bauchmuskel, dem queren Bauchmuskel, dem äußeren schräger Bauchmuskel und dem inneren schrägen Bauchmuskel. Außerdem gehört die Rückenmuskulatur mit dem tiefen Rückenmuskel, dem viereckiger Lendenmuskel und dem Rückenstrecker zur Core Muskulatur. Zusätzlich kräftigt das Core Training die Gesäßmuskulatur, die hintere Oberschenkelmuskulatur und die Hüftrotatoren.
Core Übungen bestehen aus zum Teil recht komplexen Bewegungen, die Du ohne Sportgeräte ausführen kannst. Instabile Unterlagen und freie Gewichte oder Medizinbälle sorgen für einen höheren Anspruchsgrad des Core Trainings. Manche der typischen Core Übungen kommen Dir vielleicht aus dem Pilates oder Yoga bekannt vor. Sie sehen zunächst einfach aus, sind aber ausgesprochen wirkungsvoll.

Das Core Training hat viele Vorteile

Egal, ob Du Einsteiger bist oder fortgeschrittener Sportler: Core Training ist für jedermann und jede Frau leicht zu lernen und fast überall auszuüben. Du musst nicht Mitglied in einem Fitness-Studio sein, sondern kannst einfach zu Hause trainieren oder die Mittagspause im Büro für Deine Core Übungen nutzen.

Da nur Dein Körpergewicht genutzt wird, benötigst Du kein teures Equipment. Bei regelmäßigem Training der Core Muskulaturerzielst Du eine Verbesserung Deiner Körperhaltung, Deiner Koordinationsfähigkeit und Deines Gleichgewichtsgefühls. Core Training sorgt nicht nur für mehr Kraft in der Rumpfmuskulatur, sondern auch für ein ästhetisches Aussehen Deiner Körpermitte. Probier es doch mal aus!

Load More

ÜBER MICH

Mein Name ist Stefan Weissgerber und ich bringe einen guten Mix aus langjähriger praktischer Erfahrung und fundierter theoretischer Ausbildung mit. MEHR ÜBER MICH ERFAHREN >>

Staatlich geprüfter Physiotherapeut

10 Jahre Erfahrung als Personaltrainer & über 1000 gegebene Gruppentrainings

Fortbildung zum Lymph- und Ödemtherapeuten

Eröffnung und Leitung eines eigenen Fitnessstudios

Dozent in Trainingslehre, medizinische Trainingstherapie und Prävention / Reha